Ich, das heisst Mareike Brücher bin Tiermedizinische Fachangestellte  und bin mit Hunden groß geworden.  Als meine Familie unseren ersten Hund bekam, war ich 5 Jahre alt.  "Jenny", eine Golden Retriever Hündin, begleitete mich meine ganze Kindheit lang, bis sie 2007 kurz vor ihrem 14. Geburtstag an einem schweren Schlaganfall starb. Den ersten Flat bekam meine Familie 1997 - "Geena" (Dark Noble's Arctic-Summer), sie wurde die erste Zuchthündin im Kennel "Stoneyard's dark velvet", den meine Eltern 1999 gründeten.  Aus dem C-Wurf von "Geena" behielten wir 2004 "Shelby" (Stoneyard's dark velvet - Celtic Story), "Smilla" (Peachdream's Exotic Spice), unser zweiter Flat, kam 2003 aus Finnland zu uns.  Von ihr behielten wir aus dem D-Wurf "Minea" (Stoneyard's dark velvet - Double Inspiration). 2009 war für uns ein sehr schweres Jahr:  Smilla verstarb und Shelby wurde von einem anderen Jäger bei der Entenjagderschossen. Währenddessen hatten meine Eltern Minea's H-Wurf, von dem ich dann meine erste eigene Hündin "Melby" (Stoneyard's dark velvet - Highland Wildberry) bekam.  Diese bilde ich nun selber in der Dummy-Arbeit sowie jagdlich aus.  Nach Melby kam Toffee ( Stoneyard's dark velvet Irish Toffee) noch dazu mit ihr werde ich dann meinen ersten eigenen Wurf in meinem Kennel  "Melby's" aufzuziehen, nachdem ich bei den 16 Würfen bei meinen Eltern reichlich Erfahrung sammeln konnte.